Hattrick – das nerdigste Managerspiel All-Time!

Veröffentlich von Manager Kategorie: News Kommentar schreiben

Hattrick – das nerdigste Managerspiel All-Time!

Der Bundesliga Manager Hattrick (kurz BMH), ist das Managerspiel für absolute Fußballfans. Ein Fußballmatch dauert tatsächlich 90 Minuten. Es gibt keine aufwendigen Animationen. Es dauert mehrere Lebensjahre, erfolgreich zu spielen. Damit schwimmt das Managerspiel gegen den Strom des Gamingmarktes. Diese Besonderheit macht es in einer kleinen, aber treuen Fangemeinde extrem beliebt.

Die gute alte Zeit 1997

Es gab erste virtuelle Haustiere, Stichwort Tamagotchi. Für die Playstation 1 gab es das erste Grand Theft Auto. Und die DVD war eine absolute Neuheit.

Ein tolles Jahr für Fußballfans, denn die Borussia aus Dortmund wurde Sieger in der Champions League. Das Managerspiel Hattrick ging an den Start und ist seit gut 24 Jahren aktiv, trotzdem bei Fans von Managerspielen weitgehend unbekannt.

Die Anfänge liegen bereits in den 80er Jahren

John Gustafson, ein Schwede und einer der Gründer des Spieles erzählt, dass die Anfänge des Spiels bereits in den 80er Jahren liegen. Einige Schweden hatten sich eine Art Managerspiel ausgedacht. Die Taktikanweisungen und die Aufstellungen wurden per Post an einen Programmierer geschickt.

Dieser machte seine Arbeit mit einem PC und schickte die Ergebnisse zurück. Die Ergebnisse erreichten die Spieler wieder per Brief. Ein Spielzug nahm zwei Wochen Zeit in Anspruch.

Viel schnell ist es nicht geworden

Slow-Gaming perfekt, denn dieses Fußball Managerspiel ist näher an der Realität als jedes andere Spiel. Eine Woche im Spiel braucht auch in der Realität sieben Tage. Es gibt nur ein Pflichtspiel und das findet immer am Wochenende statt. Das Spiel dauert genau 90 Minuten. Während des Spiels passiert nichts Aufregendes.

Viel schnell ist es nicht gewordenEs gibt einen Ticker, wo der mögliche Vorgang auf dem Spielfeld per Textbaustein dargestellt wird. Chancen, Schüsse, Gelbe Karten und Rote Karten oder Tore.

Ein Beispiel aus dem Ticker:

Abseits?
Der Spieler glaubt es nicht, er wird in der 60. Minute zurückgepfiffen.
Voller Wut feuert er den Ball zur Tribüne.
Keine Frage, dafür gibt es die Gelbe Karte.

Diese Textbausteine erscheinen alle paar Minuten. Damit es spannender wird, werden diese Textbausteine in den letzten Jahren langsam ausgebaut.

Ein Managerspiel für Geduldige

Gustafson gibt zu, ein Spiel für Geduldige. Dafür muss man nicht wie bei anderen Managerspielen stetig online sein, um siegen zu können. Hier reichen ein bis zwei Stunden in der Woche, welche für Korrekturen genützt werden. Bei Hattrick ist die Strategie langfristig angelegt. Dies kann bedeuten, dass sie auf mehrere Jahre geplant ist, auch in realer Zeit gesehen.

Das Besondere bei Hattrick

  • Das Spiel basiert überwiegend auf Texten. Es hat nichts mit dem realen Fußballgeschehen zu tun. Es spielen fiktive Spieler. Grafische Animationen gibt es nicht.
  • Die Gesichter der Spieler sind auf kleinen Bildchen zu sehen. An diesen Bildern scheiden sich die Geister. Sie sind im 90er-Jahre-Comic-Stil gehalten und wirken entsprechend.
  • Ohne Grafiken, ohne Animationen und ohne bunte Menüs kommt es bei diesem Managerspiel auf das an, was die einzelnen Spieler können. Welche Ratings gibt es in der Verteidigung, im Mittelfeld oder im Sturm? Diese Ratings der jeweiligen Mannschaft treffen beim Match aufeinander. Daraus ergibt sich mathematisch der Ballbesitz, die Torchancen und alles andere. Es ist kompliziert.
  • Anfänger benötigen einen Leitfaden, da das Spiel durchaus komplex und detailreich ist. Einfach ins Spiel einsteigen, ist schwierig. Gute Spieler auf dem Transfermarkt zu schaffen? Die klassischen Fehler der Anfänger. Daher sollten Anfänger sich tatsächlich die Mühe machen und das nicht gerade schmale Handbuch lesen.
  • Hier trennt sich bei neuen Spielern die Spreu vom Weizen. Die altbackene Spielweise macht es schwer, neue Fans zu finden. Die Zeit ist schnelllebig. Wie kann da ein textbasiertes Spiel mit realer Geschwindigkeit überzeugen?

Der Bundesliga Manager Hattrick hat seinen Reiz

Der Bundesliga Manager Hattrick hat seinen ReizGustafson sagt, er wisse nicht, ob seine Kinder das Spiel nutzen würden. Es ist ein absolutes Nischenspiel. Es ist für Menschen, die lieber lesen als fernsehen. Nichts für einen schnellen Kick. Hier brauchen Spieler Fantasie. Je mehr vorgegeben wird, je weniger Fantasie ist nötig. Trikots und Stadiondesign gibt es. Aber der Text ist die Basis.

Sechs Monate, bis ein virtueller Verein vergeben wird

Ein Arbeitskollege hat Gustafson auf das Spiel gebracht. Er hätte ein halbes Jahr auf seinen virtuellen Verein warten müssen, was ihm zu lange war. So schrieb er den Entwickler an, er würde als Journalist gerne über das Spiel schreiben, wenn er schneller einen eigenen Verein bekommt.

Damit hatte er seine Mannschaft einen Tag später. Damals gab es 2.000 aktive Manager. Aber um gut wachsen zu können, war es zu einfach programmiert.

Nach Rücksprache mit dem Entwickler und mit seiner Hilfe und der Unterstützung eines zusätzlichen Programmierers wagte sie 2000 den Schritt, ein überarbeitetes Spiel an den Start zu bringen, diesmal nicht nur auf Schwedisch, sondern auch auf Deutsch und Spanisch.

Die Hattrick-Parallelwelt

Es hat sich rund um das Spiel viel mehr entwickelt. Ein eigener Radiosender erfüllt Musikwünsche und gibt Spielstände durch. Die Spieler treffen sich jährlich. Es gibt Lieder, Podcasts, Blogs und sogar Bücher. Es gibt sechs Mitarbeiter, die mit vielen Fans fast eine Familie bilden.

Echte Fußballer als Hattrick-Manager

Mittlerweile gibt es eine Million aktive Manager. Da finden sich natürlich auch echte Fußballer. Gustafson ist besonders stolz, dass Giorgio Chiellini sagt, dass er Hattrick spielt, als er noch als Jugendspieler bei Juventus Turin war.

Gustafson ist ein guter Entwickler, aber nicht stolz auf seine Ergebnisse als Manager. Er sagt, er ist nicht gut und hat die Langzeitstrategie, der letzte Manager des Spiels zu werden. Solange das Spiel im Netz ist, spielt er mit.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Hattrick - das nerdigste Managerspiel All-Time!, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Comments are closed.